750-JAHRFEIER – TEMPLIN LÄDT ZUM FAMILIENBRUNCH MIT WELTREKORD

By LauraKuchenbecker, 10. September 2021

Templin (D) in der Uckermark ist ein beliebter Urlaubsort, der mit schönen Landschaften und Thermalsoleheilbad zum Entspannen einlädt. Zum 750-jährigen Stadtjubiläum lud die Stadt Bewohner und Besucher am 6. September 2021 zu einer außergewöhnlichen Aktion, dem 3. Templiner Familienbrunch – der am offiziell geprüften weltweit »längsten Picknicktisch« serviert werden sollte.

Probeläufe vor dem Rekordversuch

Um eine rekordverdächtige Frühstückstafel aufzubauen, braucht es neben vielen Einzelteilen eine Menge helfende Hände, eine gute logistische Planung und viel Vorbereitungszeit. Mit sehr viel Weitblick plante die TMT Tourismus-Marketing Templin GmbH deshalb im Voraus, und führte 2018 und 2019 den ersten und zweiten Templiner Familienbrunch durch, bei denen zunächst 450 Frühstückende an 58 Tischen und im Folgejahr rund 800 Personen an 100 Tischen schlemmten. Nach den erfolgreichen Probeläufen musste 2021 allerdings deutlich länger geplant werden. Denn um den aktuellen Weltrekord aus Memphis, Tennessee (USA) mit 407 Metern zu knacken, war im Vergleich zu den Probeläufen ein mehr als doppelt so langer Tisch vonnöten.

Und so wurden vor dem Frühstück zahlreiche Wagenladungen mit Picknicktischen angeliefert, die vom Templiner Wirtschaftshof und der örtlichen Feuerwehr mit Unterstützung des Waldhofes der Stephanus Stiftung unermüdlich aufgestellt, ausgerichtet und verschraubt wurden. 250 Tisch-Bank-Kombinationen reihten sich schließlich in gerader Linie quer durch den Ort, mechanisch fest verbundenen und bereit für den Familienbrunch am frühen Sonntagmorgen.

Brunch an der längsten Frühstückstafel der Welt?

Am 6. September 2021, um 9 Uhr morgens startete der Familienbrunch in Templin, zu dem sich 1.000 hungrige Gäste angemeldet hatten. Zur Rekordprüfung vor Ort war RID-Rekordrichter Rolf Allerdissen, der die überlange Frühstückstafel persönlich und akribisch ausmessen wollte. An der Tafel angeboten wurden Kaffee, Saft, Brötchen, Aufschnitt und viele andere Leckereien – stimmungsmäßig war die Veranstaltung von Anfang an ein voller Erfolg, nachdem das Jubiläum im Jahr 2020 nur auf Sparflamme zelebriert werden konnte. Doch war der Templiner Familienbrunch auch tatsächlich rekordwürdig?

Mit Maßband bewaffnet prüfte Allerdissen sorgfältig die Länge der aus einzelnen Modulen fest verschraubten Frühstückstafel. Schließlich konnte er das positive Ergebnis verkünden und mit der Übergabe einer RID-Rekordurkunde zertifizieren: mit einer Länge von 505 Metern hatten die Teilnehmenden tatsächlich am offiziell »längsten Picknicktisch« der Welt geschlemmt. Die lange Vorbereitungszeit hatte sich also gelohnt und die Templiner konnten ihr lang ersehntes Jubiläum zünftig feiern – endlich!